Alles Energie !

Tanz- und Kunstprojekt

  • Projektinfos: 27 Kinder, 7 -13 Jahre, Bewegung und Tanz interdisziplinär mit bildender Kunst , Eröffnungswochenende, Ferienwoche mit Abschlussaufführung, Reflexionstag
  • Begleitet wurde das Projekt durch die Tanzpädagogin Ulrike Hundhausen und der Kunstpädagogin Petra Hellwig.
  • Projektzeitraum: 28.03.22 – 06.06.22
  • Bündnispartner: CulturBazar e.V., Stadtteilhaus „Haus Setterich“, Jugendkunstschule „Aber Hallo“
  • Förderer: Aktion Tanz, Chance Tanz

 

Alles Energie! So der Titel und das Thema unseres Tanz-und Kunstprojekts in dem ehemaligen Bergbauort Setterich. Fossile und erneuerbare Energiegewinnung und deren Auswirkungen wurden betrachtet und mit Methoden des zeitgenössischen Tanzes und der bildenden Kunst verarbeitet.

Die RWE Aussichtsplattform Terra Nova, von welcher aus man den gesamten Tagebau Hambach überblicken kann, wurde besucht, um den Kindern einen Eindruck des Kohleabbaus zu geben.

Bei einer Waldführung im Hambacher Forst bekamen die Kinder einen nachdrücklichen Eindruck über die Auswirkungen auf Natur und Mensch. Sie bekamen eine klare Vorstellung vom fossilen Energieträger Kohle, dessen Gewinnung, Nutzweise und Auswirkung auf Natur, Landschaft und Mensch sowie dem Leben im und mit dem Wald.

Wasser, Sonne, Wind – erneuerbare Energien wurden szenisch umgesetzt. Doch das allein war nicht die Lösung! „Energie sparen“ ist das für die Kinder umsetzbare Mittel, wodurch sie Eigenwirksamkeit erfahren haben.
Beim Besuch in der noch intakten Auenlandschaft Buschmühle wurde mit den Familienmitgliedern ein Naturmandala gelegt, in dem die Präsentation mit den Ergebnissen und Erkenntnissen stattfand.

Das Projekt wurde gefördert von ChanceTanz, einem Projekt von „Aktion Tanz – Bundesverband Tanz in Bildung und Gesellschaft e. V.“ im Rahmen des Programms „Kultur macht stark. Bündnisse für Bildung“ des BMBF.