Voriger
Nächster

Flieg Drache, flieg!

Ein Tanzprojekt mit  23 Kindern (13 Jungen und 10 Mädchen)  der KGS/OGS Passstraße Aachen

Über die Betrachtung und Thematisierung einzelner Gefühle und emotionaler Zustände fand ein Zugang zum körperlichen Ausdruck statt. Eigene Geschichten und Erfahrungen konnten zunächst aus der Beobachterposition betrachtet werden, um sie dann in Tanz und Bewegung zu transformieren.

Hierdurch fand ein klarer Bezug zum Lebensalltag statt. Parallel diente der Drache als Beispiel und Verkörperung von Gefühlen.
Über die Betrachtung und Verarbeitung durch die Mittel des Tanzes wurden die Kinder auf den Weg gebracht, Situationen mit Abstand nachzuempfinden und diese kreativ aufzulösen. Zwei Ebenen wurden dadurch angesprochen, die sozial-emotionale Entwicklung sowie die kreative, lösungsorientierte Umgangsweise mit Gefühlen und emotionalen Zuständen. Hieraus entstanden die Themen wie Mut, Selbstbewusstsein, Freundschaft, Courage u.a., die dann in die Gestaltungsarbeiten der Teilnehmer einfloß.

Die Prozesse fanden in der Einzel,-sowie der Gruppenarbeit statt und wurden zu einem großen, gemeinschaftlichem Tanzstück zusammengeführt.

Begleitet wurde das Projekt durch den Choreographen Yorgos Theodoridis und Tanzpädagogin Ulrike Hundhausen

Kooperationspartner

Das Tanzprojekt wird gefördert von „Chance Tanz“ einem Projekt von Aktion Tanz – Bundesverband Tanz in Bildung und Gesellschaft e.V. im Rahmen des Programms „Kultur macht stark“, Bündnisse für Bildung des BMBF.