Rhythmousse-oh-lalá

Tanztheater für Kinder von 3-12 Jahren

Choreographie: Yorgos Theodoridis
Performer: Photini Meletiadis, Samuel Reissen

Zwischen Popsongs und Tangoschritten entdecken eine Tänzerin und ein Schlagzeuger die vielfältigen Verbindungen von Bewegung und Sound. Schüsseln, Becher und andere Küchenutensilien werden zu Klangkörpern: Sie geben den Rhythmus vor für eine spielerische Erkundung von Musik und Tanz. Es wird getrommelt und geklatscht, gedreht und gesprungen – bis nicht mehr klar ist, ob der Körper der Musik folgt oder umgekehrt.

In einem anschließenden Workshop sind die Kinder eingeladen, die verschiedenen Materialien selbst in Bewegung zu setzen.

TanztheaterMobil ist ein Projekt des CulturBazar e.V. und wird gefördert von Dance-Loft und der Stadt Aachen.



heim@t?

Konzept/Regie/Choreographie: Yorgos Theodoridis

Choreographie und Performance: Nikos Konstantakis, Photini Meletiadis
Dramaturgie: Isabelle Wapnitz
Video: Christian Kyriakidis
Stimme: Eva Weissenböck, Horst Schieppers
Tonaufnahme: Horst Schieppers

Wie viel Kult verträgt die Heimat, wie viel Folklore braucht ein Volk, gehört die Steckrübe überhaupt zu Deutschland?
Wir verlieren uns in einem symbolischen Referenzsystem, das uns eigentlich Halt und Identität geben soll. Da hilft manchmal ein klärender Blick von außen…

Im Anschluss ist das Publikum eingeladen, mit den Künstler*innen über das Stück zu diskutieren.

Die Produktion wurde gefördert vom Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen und CulturBazar e.V..