in der Europaschule Herzogenrath

5.11.-23.11.2018

Eine Veranstaltung der Landesvereinigung kulturelle Jugendarbeit NRW und der Landesarbeitsgemeinschaft Tanz NRW in Kooperation mit CulturBazar e.V. gefördert vom Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration NRW

19 Jugendlichen mit Migrationshintergrund aus den Herkunftsländer: Italien, Rumänien, Syrien, Thailand, Irak, Libanon, Sierra Leone und Afghanistan haben in einer gemeinsamen tanzkünstlerischen Begegnung eine Woche lang zu den Themen Mut und Zuversicht, Freundschaft und Gemeinsamkeit, Respekt und Zusammenhalt gearbeitet.

Die entstandene Choreographie unter der Leitung der Choreografinnen und Tanzpädagoginnen Theano Makariou und Photini Meletiadis konnte im Rahmen eines Schulfestes den Familien, den Mitschülern und den anderen Gästen präsentiert werden.

Kommentare der begleitenden Lehrerinnen:

„Für die VKI und VKII eine Erweiterung der Sozialkompetenz, des Selbstbewusstseins und der sportlichen Fertigkeiten. Danke“

„Vielen Dank für eine schöne, lehrreiche und abwechslungsreiche Woche!“