Die niederländische Tanzkompagnie „De Stilte“ zu Gast mit ihrem Kinderprogramm

CulturBazar und die Schule für zeitgenössischen Tanz „Dance-Loft“ laden diesmal Kinder ab 4 Jahren zu einer Lecture-Demonstration über modernen Tanz ein.

Die niederländische Tanzkompagnie „De Stilte“ zeigt ihre speziell für ein junges Publikum entwickelten Stücke seit 2006 in der ganzen Welt und ist einer der wichtigsten Botschafter des modernen Tanzes der Niederlande. Sie hat es sich zur Aufgabe gemacht, Kinder an die Tanzkunst heranzuführen, ihre eigene Interpretation zu fördern und ihre Wahrnehmung zu schulen, indem sie ihnen die Möglichkeit gibt, modernen Tanz einmal ganz hautnah zu erleben und auch selbst aktiv zu gestalten.

Die Kinder sitzen um einen roten Tanzteppich von 3,50 m x 3,50 m herum und werden direkt mit jeder Bewegung, Mimik und Stimmung der beiden Tänzer konfrontiert. Nach dem kurzen Stück werden sie dazu ermuntert, ihre ganz persönlichen Sichtweisen und Empfindungen zu formulieren und Vorschläge für eine abgeänderte Version der Choreographie zu machen, die von den Tänzern dann auch gezeigt wird. In einem abschließenden Workshop erhalten die Kinder dann die Gelegenheit, selbst tänzerisch aktiv zu werden und dabei spielerisch Erfahrungen mit Themen wie Vertrauen und Kooperation zu machen.

Zu dieser Lecture-Demonstration sind Kinder mit ihren Eltern, aber auch interessierte Pädagogen eingeladen. Die Veranstaltung findet am Sonntag, dem 18. November, im Dance-Loft, Heinzenstr. 16, statt; für Kinder ab 4 Jahren um 15:00 Uhr, für Kinder ab 8 Jahren um 17:00 Uhr. Der Eintritt ist für Kinder kostenlos, für Erwachsene 5,00 EUR.

Kartenreservierung und Vorverkauf unter  0231-23 293 oder info@dance-loft.de.

Homepage: De Stilte

Plakat

Claudette van de Rakt © Lighthousestudio.nl
Claudette van de Rakt © Lighthousestudio.nl
Claudette van de Rakt © Lighthousestudio.nl
Claudette van de Rakt © Lighthousestudio.nl
1-2tjes_DeStilte_foto Hans Gerritsen
© Hans Gerritsen

Zum Stellenwert von Tanz und kultureller Bildung in der Schule

von Prof. Dr. Antje Klinge (Ruhr-Uni-Bochum)
Der Beitrag zeichnet die Entwicklung von Tanz in Schulen als Teilbereich kultureller Bildung nach, indem er wesentliche Ansätze und Ergebnisse des noch jungen Forschungsfeldes darstellt und ausstehende Forschungsfragen skizziert.
Erschienen im Online-Magazin „Schulpädagogik heute“, Heft 6 (2012), 3. Jahrgang, Körper, Bewegung und Schule (ISSN 2191-754X).