Tanz der Skulpturen – Aufführung

Sommerfest anlässlich des Jubiläums „25 Jahre LudwigForum“
Samstag, der 30. Juli 2016, Samstag, 15-20 Uhr
Aufführung „Tanz der Skulpturen“ um 16.00 Uhr im Space des Ludwig Forum
Ein Filmportrait über unser Projekt wird den ganzen Tag zu sehen sein.

Unter der Leitung von Yorgos Theodoridis  und Photini Meletiadis haben die Kinder unterschiedlichster Herkunft und zum Teil aus Flüchtlingsfamilien zwei Wochen lang gemeinsam eine Choreografie erarbeitet. Im parallel stattfindenden Wokshop „Space for Peers“ entstanden unter der Leitung von Barbara Brouwers Kostüme und Objekte, die die Teilnehmerinnen anregten, eigenständige Szenen zu entwickeln, die sie nun wie eine lebendige Skulptur choreografisch präsentieren.

Auch die jugendlichen Flüchtlinge des Tanzprojekts „Ich, du und die anderen“ unter der Leitung von Ulla Geiges präsentieren das Ergebnis ihres Workshops.

Von 15:00 – 20:00 Uhr findet anlässlich des Jubiläums „25 Jahre Ludwig Forum“ ein Sommerfest statt, mit dabei sind auch die Jugendlichen aus dem Projekt „Ahoi 3 – Freundschaft geht durch den Magen“ , die noch  bis zum Ende der Sommerferien gemeinsam eine „Küche der Kulturen“ anbieten.

Der Eintritt ist frei.

Der Workshop wird gefördert von „Chance Tanz“, einem Projekt des Bundesverbands Tanz in Schulen e.V. im Rahmen des Programms „Kultur macht stark“, Bündnisse für Bildung des BMBF.

Foto: Thomas Langens

TanztheaterMobil tanzt “ Wovon  Raupen träumen“

Tanztheater für Kinder ab 3 Jahren

Inspiriert von dem Kinderbuch „Die kleine Raupe Nimmersatt“ werden Themen wie Neugier, Experimentierfreudigkeit ,Verwandlung in fantasievolle tänzerische Bilder umgesetzt.

2016-07_Raupe-anim

Choreographie: Yorgos Theodoridis
Musik: Rene Aubry

Bühnegröße: 8 m x 7 m

Rückenwind für Tanzprojekte in der Bildungsarbeit

Im Juni freuen wir uns nicht nur über die ersten warmen Sonnenstrahlen: Mit neuer Unterstützung aus der Regionalen Kulturförderung des Landes Nordrhein-Westfalen können wir unser Angebot in der kulturellen Bildungsarbeit erhalten und erweitern. Starke Partner haben wir dabei an unsere Seite: Das Bildungsbüro der Städteregion Aachen und die Landesarbeitsgemeinschaft Tanz NRW unterstützen und planen mit uns die nächsten Schritte.

Wir verstehen modernen Tanz als elementare Disziplin der kulturellen Bildung und als Kommunikationsmittel über Sprach- und Kulturgrenzen hinweg. Letzteres macht ihn vor dem Hintergrund aktueller integrativer Aufgaben auch zu einer Chance für ein schnelleres „Wir“ in unserer zukünftigen Gesellschaft.

Aktuell erarbeiten wir in Kooperation mit dem Bereich Fremdsprachendidaktik der RWTH Aachen ein Konzept zur Sprachvermittlung über Tanz und Bewegung – visualisierte und „getanzte“ Wörter werden leichter gelernt. Dieses Angebot richtet sich auch an die Eltern, die sich im Anschluss – während ihre Kinder sich im Tanzworkshop ausprobieren – über den Wert früher Fremdsprachen­ver­mittlung informieren können.

Angebote für Kitas: Tanzangebote im Elementarbereich

Mit dem „Tanz Theater Mobil“ unterstützen wir ein spezielles Format für ein sehr junges Publikum. Mit diesem Angebot für Kitas werden Kreativität und Sozialkompetenz der Kinder gefördert. Unser Konzept besteht aus zwei Teilen: Die Kinder erleben professionelles Tanztheater und dürfen sich danach unter fachlicher Anleitung selbst tänzerisch erproben.

Angebote für ErzieherInnen: Tanz fördert Kreativität und Motorik

ErzieherInnen können sich in Workshops und Lecturers fortbilden und lernen, die Neugier und Bewegegungsfreude der Kinder zu aktivieren und kreatives Potenzial freizusetzen.

Angebote für Berufsschulen: Tanz als Fach für ErzieherInnen

Wir unterstützen Berufskollegs in der Weiterbildung ihrer auszubildenden ErzieherInnen zum Thema „Tanz“. Am Berufskolleg Käthe Kollwitz in Aachen wird ab Sommer 2016 das Wahlpflichtfach „Tanz“ für angehende Erzieher angeboten. Solche Erfolge wollen wir bald auch mit weiteren Projektpartnern feiern!

Kooperation mit Universitäten und Firmen: Zugang zu MINT-Qualifikationen über Tanz

Langfristig planen wir Projekte zur Aktivierung von Universitäten und Firmen. Gerade in Aachen haben wir natürlich die sogenannten MINT-Fächer im Blick und arbeiten an Konzepten, die Themen dieser Fächer mit Kunst und Kultur durch Tanz oder Performance verknüpfen. Besonders im Elementarbereich sind solche Zugänge mehr als hilfreich: Räumliche Wahrnehmung ist Teil des mathematischen Denkens und zugleich wesentliche Grundlage für das Lernen der Geometrie.

Als Teil der „Kooperation Junge Tanzregion Aachen“ freuen wir uns über die finanzielle Unterstützung für 2016.

 

Aachener Projekt mit Projektpreis Kinder- und Jugendkulturland NRW 2015 ausgezeichnet

Das Aachener Projekt „… auf dem Weg. Eine Entdeckungsreise.“ erhält den Projektpreis Kinder- und Jugendkulturland NRW 2015
An dem ausgezeichneten Tanz-Musik-Kunst-Projekt im August 2015 im Ludwig Forum Aachen nahmen 21 junge Flüchtlinge im Alter von 16 bis 18 Jahren und aus elf Nationen teil. Auf ihrer „Entdeckungsreise“ haben sie sich nicht nur mit den Themen Abenteuer, Heimat und Entdeckungsreisen, sondern auch mit ihren Zukunftsträumen und -ängsten in der neuen Heimat befasst.
 Ralph_Sondermann (MFKJKS NRW)

 

Foto: Ralph_Sondermann (MFKJKS NRW)

Unter der Leitung der Künstler*innen Ulla Geiges (Konzept & Choreografie), Gerhard Stäbler (Komponist Neuer Musik) und Christoph Mueller (Bildender Künstler) wurde gemeinsam ein Tanztheaterstück erarbeitet und im professionellen Rahmen im Ludwig Forum Aachen aufgeführt.

Die LAG Tanz NRW  dankte ihren Kooperationspartnern, dem Ludwig Forum für internationale Kunst, dem CulturBazar e.V. und dem A43 Bildungsbüro der StädteRegion Aachen, ohne die das gute Gelingen der Produktion nicht möglich gewesen wäre!

Wir danken sehr unseren Kooperationspartnern, dem Ludwig Forum für internationale Kunst, dem CulturBazar e.V. und dem A43 Bildungsbüro der StädteRegion Aachen, ohne die das gute Gelingen der Produktion nicht möglich gewesen wäre!
 
Die LAG Tanz NRW freut sich sehr über das Preisgeld in Höhe von 7.500 €, mit dem sie weiterhin Tanzprojekte mit jungen geflüchteten Menschen realisieren möchte.
 
CulturBazar wird die  LAG Tanz NRW auch im kommenden Jahr bei ihrem Folgeprojekt in Aachen unterstützen.

 

Projektpreis Kinder- und Jugendkulturland NRW 2015

Mit dem Projektpreis 2015 wurden vom Ministerium für Familie, Kinder, Jugend Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen insgesamt fünf herausragende, innovative Kooperationsprojekte ausgezeichnet, die Künstlerinnen und Künstler oder Kulturpädagogen zusammen mit Kultur-, Bildungs- und Jugendeinrichtungen durchgeführt und damit neue Zielgruppen erschlossen haben. Mit der Auszeichnung soll das vielfältige und herausragende Engagement belohnt werden, das vor Ort Tag für Tag in der kulturellen Bildung mit Kindern und Jugendlichen stattfindet.

Wieder zahlreiche „Chance Tanz“ Projekte in Aachen

Die Teilnehmer sind

COLOURS

(Partner: CulturBazar, Dance-Loft, Euro Jugend)

Ein inklusives Tanzprojekt für Kinder und Jugendliche zwischen 8 und 14 Jahren.
Mit: Ulrike Hundhausen, Yorgos Theodoridis
Dauer: 10 Monate

Tanz in der Käthe-Kollwitz-Schule

(Partner: CulturBazar, Dance-Loft, KKS Aachen)
SchülerInnen aus verschiedenen Bildungsgängen der Käthe – Kollwitz–Schule.
Mit: Ulrike Hundhausen, Yorgos Theodoridis
Dauer: 10 Monate

Begegnung

(Partner: AWO Begegnungszentrum für Senioren und Migranten, DasDa Theater, ARTbewegt e.V., OGS Bildchen)

Ein generationsübergreifendes und interkulturelles Tanztheater
Mit: Heike Sievert, Jutta Steinbusch
Dauer: 4 Monate

Ist das Müll – oder kann das weg?

(Partner: Verein zur Förderung behinderter Kinder und Erwachsener in Herzogenrath e.V., DasDa Theater, ARTbewegt e.V.)
Ein Inklusionsprojekt Tanztheater für Jugendliche mit geistiger Behinderung
Mit: Heike Sievert, Stephanie Sellin-Springer
Dauer: 6 Monate

MOVE ON

Kinder im Alter von 9 – 10 Jahren der KGS Beekstraße
Mit: Yvonne Eibig, Lisa Klingenburg

OGS Hanbruch

Kinder im Alter von 9 – 11 Jahren
JungerTanzAachen (JUTAC)
Mit: Yvonne Eibig, Fatima Niza, Kai Gussek

Dance 4 Pänz

Das Kinder- und Jugendtanzfestival in der Städteregion Aachen.

10:30-12:00 Uhr: Chance Tanz – Teil I
Inklusionsprojekt Colours
Tanz an der Käthe Kollwitz Schule Aachen

12:30-13:30 Uhr: Chance Tanz – Teil II
MoveOn
UND DU?
JUTAC – JungerTanzAachen

14:00-15:00 Uhr: Chance Tanz – Teil III
Werwolf – die Verwandlung
Strong enough

15:00-17:00 Uhr: Tanztheater Mobil (AC) – Kistenzauber
Zum Zuschauen und Mitmachen, Herzogstraße 4

17:00-18:00 Uhr: deStilte (NL) – Goys and Birls
Ein Tanzstück für Kids ab 8 Jahren

 

Pressespiegel:

 

10. Februar 2015 – „Dance 4 Pänz“: Talente wagen sich aufs Parkett

20. April 2015 -100 junge Leute machen mit bei „Dance 4 Pänz“

19. Mai 2015 -„Dance 4 Pänz“: Der „West Side Story“ auf der Spur

27. November 2014 – „Dance 4 Pänz“ kommt im Sommer auf die Bühne

Kinder- und Jugendtanzfestival Dance 4 Pänz am 13. Juni

ChanceTanz in der StädteRegion Aachen

13.06.2015 – „Werwolf”-Tanz der Kulturklasse 7b bei „Dance 4 Pänz”